Infineon

Wir haben eine Unternehmenskultur, die die Individualität jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters wertschätzt und die Chancengleichheit fördert. Wir wollen den unterschiedlichen Lebenssituationen und Bedürfnissen gerecht werden und verleihen dieser Vielfalt besonderes Gewicht. 

Gelebte Chancengleicheit ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg unseres global agierenden Unternehmens. Wir verfolgen daher das Ziel, Frauen und Männer gleichermaßen für naturwissenschaftlich-technische Berufsfelder zu begeistern, in allen Unternehmensbereichen gezielt zu fördern und den Anteil der Frauen in Führungspositionen zu erhöhen.

Gender Diversity Ziele

Infineon hat sich konkrete Ziele zur Erhöhung des Frauenanteils im mittleren und höheren Management gesetzt, von derzeit 12% auf 15% bis 2015 und 20% bis 2020. Wir führen eine gendersensible Personalstatistik und haben zahlreiche KPIs zusätzlich eingeführt, um regelmäßig die Entwicklung des Frauenanteils zu beobachten und gegebenenfalls auf die Entwicklungen zu reagieren. Bei Infineon Technologies Austria ist Sabine Herlitschka Vorstandsvorsitzende im dreiköpfigen Vorstand.

Wir bieten im Rahmen unseres Aus- und Weiterbildungsprogramms Gender-Awarenesstrainings für Führungskräfte an, das Thema Gender Diversity ist als ein Modul im Schichtleitertraining verankert. Darüber hinaus nutzen wir das Intranet (inklusive der elektronischen Mitarbeiterzeitung) ebenso wie All Hands Meetings und Veranstaltungen mit externen ReferentInnen zur Bewusstseinsbildung. Die Gründung eines Gender Diversity Netzwerks hat ebenfalls stark dazu beigetragen, die Awareness zu steigern und das Thema Gender Diversity in die Mitte der Organisation zu bringen.

Initiativen für Mädchen

Mädchen schon früh für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern ist uns ein großes Anliegen. Wir nehmen daher seit Jahren aktiv am Girls Day teil, haben gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule die SEMI High Tech University initiiert, bei der ebenfalls bereits Kindern spielerisch der Zugang zur Technik eröffnet wird. Derzeit kooperieren wir mit dem Mädchenzentrum Klagenfurt im Projekt "Mädchen-Lehre-Technik". Hier werden die weiblichen Lehrlinge als Multiplikatorinnen geschult und agieren als Botschafterinnen für technische Berufe in Schulen. Das pädagogische Konzept des International Day Care Center setzt auf Zweisprachigkeit und spielerische Auseinandersetzung mit Technik und Naturwissenschaften.

Einsteigerin

Mit dem Junior Talent Programm bieten wir Einsteigerinnen ein 18-monatiges Traineeprogramm mit Jobrotation, Trainings in Methoden- und Sozialkompetenz und Networking.

Bei der Lehrlingsausbildung achten wir darauf, einen Mädchenanteil von etwa 30 Prozent zu erreichen und bemühen uns daher dezidiert um weibliche Bewerbungen.

Aufsteigerin - Aufstieg weiblicher Professionals und Führungskräfte

Infineon achtet bei allen Führungskräftenachwuchsprogrammen auf einen angemessenen Frauenanteil, wir entsenden alljährlich eine Frau ins Top-Führungskräfteprogramm "zukunft.frauen" der Wirtschaftskammer. Mentoring und Coaching sind Teil unseres Angebots. Im Rahmen von Mitarbeiter- und STEPS-Gesprächen werden dezidiert Potential- und Karriereentwicklung besprochen und Ziele vereinbart.

Familienfreundliche Arbeitstrukturen

Unser Ziel ist es, Familienbewusstsein bei Infineon zu leben und in unserer Unternehmenskultur zu verankern. Daher arbeiten wir ständig an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir führen mit allen MitarbeiterInnen ein Karenzgespräch durch sowie ein Karenzrückkehrgespräch. Im Zuge des Audit "beruf & familie" haben wir ein Elternkarenzfrühstück eingeführt. Väterkarenz ist ausdrücklich erwünscht und wird auch zunehmend genutzt.

Wir bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen, sehr flexiblen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und qualifizierte Teilzeit.

Das International Day Care Center bietet 90 Betreuungsplätze für Kinder von 1-6 Jahren und arbeitet mit einem naturwissenschaftlich-technisch ausgerichteten und zweisprachigen pädagogischen Konzept.

 

Wir haben 2013 das Zertifikat Audit beruf & familie erhalten und werden auch das Re-Audit machen. Wir sind außerdem Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt.